Die Freiwillige Feuerwehr Schwäbisch Gmünd-Wetzgau möchte für ihren Faschingsball eine Guggenmusik engagieren. Da keine Gruppe Zeit hat, wird im Dezember 1991 kurzerhand eine eigene Guggenmusikgruppe gegründet. Noch ohne Namen absolviert die Gruppe ein Jahr später Ihren ersten Auftritt beim Kindegartenfasching in Wetzgau. Noch im selben Jahr einigt man sich auch einen Namen.

Die Freiwillige Guggenmusik Überdruck ist geboren.

Seither sind wir immer zwischen dem 11. November und Aschermittwoch, Land auf, Land ab, in der Ferne und ganz nah, mal früh, mal spät, mal hier mal dort – aber immer mit ganz viel Spaß, Tempo, Lärm, Freude, Geselligkeit und Durst unterwegs.

Der Countdown läuft…

Ihr würdet gerne wissen, wo Ihr uns als nächstest sehen und hören könnt? Da helfen wir gerne 🙂 In nur 5413 Stunden geht es für uns zum nächsten Auftritt:

Faschingsauftakt und 25. GmendrGuggaTreff


Wann: 14. November 2020
Wo: Schwäbisch Gmünd

Als Naturgeister unterwegs 🍃👻💚

Am 06. Januar 2018 haben wir unser neues und aktuelles Häß präsentiert. Seitdem sind wir von Überdruck als Naturgeister unterwegs. Haupt Bestandteil des Häß sind verschiedenen Grüntönen. Blätter, Äste und natürliche Formen bilden die Natur. Leichte und transparente Stoffe verleihen dem Kostüm geisthafte und mystische Züge.

Individuelle Ausarbeitungen, eigene Schnitte, allerlei Selbstgemachtes und eine Vielfalt unterschiedlichen Ideen machen jedes einzelne Häß einzigartig. Das Gesamtbild in der Gruppe ist vielfältig – man entdeckt immer etwas Neues.

Der neueste Klatsch und Tratsch

Wir blicken zurück

Seit nunmehr einer Woche liegt die Fasnet nun Begraben ⚰️. Zeit nochmal zurückzuschauen 👀, auf eine spektakuläre Saison 🔥 und Danke 🙏 zu sagen. Danke, an alle die mit uns Spaß hatten 🥳, die uns unterstützt und gefeiert haben 🙌🏻, die mit uns getrunken 🍻 und getanzt 🕺🏻haben und allen die uns mögen 🥰, danke …

Zweiter Sieger

Mit nur einem Punkt hat die Titelverteidigung dieses Jahr beim Guggencontest der Jagsttalgullys leider dieses Jahr nicht geklappt. Aber die Blechbeatguggen tragen den Titel ebenso verdient 🙂